Universitäten

Teilnehmende Universitäten

Den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern stehen Rechner für das wissenschaftliche Arbeiten an den fünf Standorten zur Verfügung.

2014 hat das Hessische Kompetenzzentrum für Hochleistungsrechnen (HKHLR) seine Arbeit aufgenommen. Das HKHLR wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) gefördert und koordiniert das Hochleistungsrechnen in Hessen an den Universitäten Darmstadt, Frankfurt, Gießen, Kassel und Marburg.